image1 image2 image3 image4

Liederwegen folge ich|Auf der Spur durch Land und Zeit|Und ich frag mich|Kann es eine Richtung geben?

Der vierte Tag - Ring of Kerry

09:00 Uhr
Killorglin ist eine Kleinstadt an einem flachen Fluss. Mir geht eine Strophe aus dem Lied Spancil Hill durch den Kopf:
Delighted by the novelty, enchanted by the scene
Where in my early boyhood so often I had been.
I thought I heard a murmur and I think I hear it still,
it's the little stream of water
that flows down Spancil Hill.
12:00 Uhr
Waterville, ein kleiner Ort an der Küste. Durch den Samstag und das schöne Wetter strömen aber Touristen in Scharen durch den Ort. Ich gehe ein paar Schritte zum Wasser und schon wird es rubig. Nur die Wellen sind noch zu hören.
14:00 Uhr
Mittagspause in Sneem. Die Zeit reicht gerade für einen kurzen Bummel und ein schnelles Mittagessen. Der Ring of Kerry ist noch nicht zuende und es geht weiter durch die Berge.
17:00 Uhr
Die letzte Station ist Muckross, ein alter Landsitz mit einer großen Parkanlage mit fünf Meter hohen Rhododendronbäumen in allen Farben.


Share this:

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen