image1 image2 image3 image4

Liederwegen folge ich|Auf der Spur durch Land und Zeit|Und ich frag mich|Kann es eine Richtung geben?

2014 - ein kleiner Rückblick und 2015 - ein kleiner Ausblick

Der letzte Tag des alten Jahres eignet sich wie kein anderer: Was ist im alten Jahr passiert und was wünsche ich mir für das neue.
In 2014 konnte ich mir einen großen Traum erfüllen: Ich habe die erste CD mit eigenen Liedern produziert. Das wäre ohne Haui nicht möglich gewesen. Was im vergangenen Jahr mit einer Probeaufnahme begann, ist eine richtige Freundschaft geworden. Das ist für mich menschlich das Highlight des Jahres. Beim Konzert hat Haui die Tontechnik gemacht und das Ganze dann nebenher auch noch aufgenommen. Das Ergebnis ist auch wieder klasse geworden.

Der Erfolg des Konzerts ist auch Helgard zu verdanken. Sie ist eine Profimusikerin und ist sich nicht zu schade, mit mir zusammen aufzutreten. Was sie mit ihrer Querflöte macht, ist einfach phantastisch. Wenn ich sie spielen höre, kann ich immer kaum glauben, dass dieses Instrument komplett aus Metall besteht und trotzdem so warme Klänge hervorbringen kann. Hinzu kommt noch, dass Helgard auch toll singen kann. Es ist einfach toll, mit ihr zusammen Musik zu machen.

Einer darf hier natürlich nicht fehlen, obwohl ich ihn noch nie persönlich getroffen habe: Es ist natürlich Piwi Rebel. Trotzdem habe ich das Gefühl, ihn schon seit Jahren zu kennen und freue mich jedesmal, wenn er in seinem Blog wieder was Neues  postet.

Beruflich war es ein arbeitsreiches Jahr mit vielen Höhen und ein paar Tiefen. Letztlich hat sich aber immer alles zum Guten gewendet. Ich nehme hier vor allem mit, dass ein menschlich gutes Verhältnis der Schlüssel für jede Problemlösung ist. In dieser Beziehung habe ich auch viel von Haui gelernt.

Für das neue Jahr will ich das noch weiter ausbauen.
Am 25. Oktober 2015 gibt es dann wieder ein Konzert von mir. Wenn alles klappt, werde ich es ausschließlich mit eigenen Stücken bestreiten. Haui hat mir schon seine Unterstützung zugesagt und damit kann ja schon fast nichts mehr schiefgehen ;-)
Ein paar neue Lieder müssen natürlich noch geschrieben werden, aber da bin ich sehr zuversichtlich. Die ersten Entwürfe dafür habe ich schon und werde dann hier über die Fortschritte berichten.

Share this:

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen