Begegnungen – Markus Holder

In Böblingen konnten sich in diesem Sommer Straßenmusiker der Öffentlichkeit präsentieren und einer davon ist mir besonders aufgefallen: Markus Holder.
Er ist letzte Woche am Freitag das erste Mal in unserer Bahnhofstraße aufgetreten und da habe ich nur seine letzten beiden Lieder mitbekommen. Seine Stimme habe ich schon aus einiger Entfernung gehört und war sofort begeistert. Dass er ein begnadeter Gitarrist ist, war auch nach nur zwei Liedern zu bemerken. Und ich mochte sofort seinen Stil.


Glücklicherweise war er gestern zum Stadtfest nochmal da und dieses Mal hatte ich mehr Zeit zum Zuhören mitgebracht. Was auf seiner Homepage über ihn steht, kann ich in jeder Hinsicht bestätigen: Seine Musik ist gefühlvoll und ehrlich. Seine besondere Stimme verstärkt den Ausdruck seiner Lieder und wird nur von seiner Akustikgitarre begleitet. Am meisten überrascht hat mich aber, dass Markus noch so jung ist. Ich hatte ja gedacht, dass die Zeit der Liedermacher vorbei ist, aber er widerlegt das in sehr eindrucksvoller Weise. Falls er mal in eurer Stadt auftreten sollte – geht hin. Es lohnt sich.
Oder schaut auf seiner Homepage vorbei: http://markusholder.de
Und Markus, wenn du das liest: Ich würde gerne mal was mit dir zusammen machen. Denk mal drüber nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.