Unterwegs in Irland – Shannon, Dingle und Ring of Kerry

Das Bild ist fast zu schön,  um echt zu sein. Es hat aber wirklich so ausgesehen auf dem Weg von Spanish Point zur Dingle-Halbinsel. Nachdem die ersten Bilder alle etwas melancholisch waren, wollte ich hier einen anderen Anfang setzen. Und ich kann mir ohne weiteres vorstellen, dass gleich hinter dem Horizont die Insel der ewigen Jugend liegt. Tir na Nog, wo die Jahre wie Tage vergehen.

Am Shannon, der ja örtlich vorher liegt, war es wieder eher wolkenverhangen. Das passt aber zur dritten Strophe von Sängergeschichten perfekt dazu:


Rose of Tralee, und Ring of Kerry und Muckross House mit seiinenm tollen Park bilden dann den Abschluss dieser Serie:


Na ja, eine nachdenkliche Stimmung am Torffeuer kommt noch dazu. Die Flammen haben ihre eigene Magie und lassen in meinem Kopf immer neue Bilder entstehen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.