Begegnungen – Masha Potempa

Im digitalen Zeitalter gibt es immer noch Leute, die tatsächlich handgearbeitete Musik machen. Masha Potempa, eine Liedermacherin aus Berlin gehört zu ihnen.
Warum bin ich auf sie aufmerksam geworden? Ich könnte von ihrer Stimme erzählen, die ein unverwechselbares Timbre hat. Oder auch von ihren bezaubernden Melodien oder den warmen Klängen ihrer Gitarre. Was mich aber am meisten berührt, sind ihre wundervollen Texte voller Poesie.
Hier ist ein Eindruck davon

Ich verfolge ihren Weg schon länger und vor ein paar Wochen hatte ich die Gelegenheit, sie auch mal live erleben zu können. Das ist natürlich was völlig anderes als ein Musikvideo. Ich bin dazu 90 Kilometer gefahren, aber es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Und ich konnte mich sogar kurz mit ihr unterhalten. Eine sehr sympathische und unkomplizierte junge Frau. Die Erlaubnis, sie in meinem Blog vorzustellen, hat sie mir dann gerne gegeben. Und auf dem Heimweg lief im Auto dann natürlich die CD mit ihren Liedern.

Masha, wenn du das liest: Mach so weiter und alles Gute für dich. Ich werde ein Fan von dir bleiben. Und ich schaffe es bestimmt mal wieder zu einem Konzert von dir 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.