Septemberwaldherbstmorgen – die letzte Strophe

Es ist geschafft. Der Song ist zum September fertig geworden. Der Schwerpunkt dieser Strophe liegt auf dem Geschmack. Wilde Beeren gibt es da und den Wein vom Vorjahr. Die Tauperlen sind die Abschiedstränen des Sommers. Vielleicht haben wir noch ein paar schöne Tage, aber das wird dann schon Herbst sein. Der Sommer 2019 ist endgültig vorüber.

Hier ist die vierte Strophe:

Septemberwaldherbstmorgen
So fühlt sich Abschied an
Und Feenzauber liegt auf jedem Baum.
Der Sommer hat sich wieder mal
Nach Süden aufgemacht
Entschwindet wie ein warmer heller Traum.

Den Geschmack von wilden Beeren
Bringt wie jedes Jahr uns diese Zeit.
Auch der Wein im Fass vom Vorjahr
ist in diesen Tagen bald so weit.
Manchmal weint der Sommer Tränen
Aus Silbertau bevor er schließlich geht.
Und er küsst nochmal die Rosen
Bevor der Herbst sie braun und welk verweht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.