Das nächste Konzert – Sound of the islands

Sound of the islands – der Klang der Inseln ist das Motto für das nächste Konzert am 13.10.2018. Die Inseln sind Irland und Schottland und ich habe ein paar Stücke von dort ausgesucht, die mir sehr viel bedeuten. Und natürlich gibt es auch neue Songs von mir zu hören. Ich habe sie auf das Thema des Konzerts abgestimmt und so ist glaube ich ein schönes und abwechslungsreiches Programm entstanden.
Es wird auch diesmal auch kein Solokonzert sein. Ich habe ein paar gute Freunde zur Unterstützung gewinnen können und auf die dürft ihr gespannt sein.
So bleibt mir nur nur auf noch auf irisch zu sagen: Cuireadh te, das heißt Herzliche Einladung.

Zwölftel Blick – August

Das Jahr ist schon ziemlich fortgeschritten. Solch einen Sommer und solch eine Trockenheit habe ich noch nie erlebt. Das Getreide verdorrt auf den Feldern und die Bäume lassen jetzt schon Laub fallen. Wie man sehen kann, ist es auch an meinem Weiher nicht spurlos vorübergegangen.
Das goldene Licht dieser Jahreszeit wird jetzt langsam alt und bis zum Herbst kann es nicht mehr lange dauern. Die Jahreszeiten sind ein ewiger Kreis. Am klaren Nachthimmel sind jetzt viele Sternschnuppen zu sehen. Es ist die richtige Zeit für Wünsche. Eigentlich wäre das ja eine gute Stimmung, um wieder mit einem neuen Songprojekt zu beginnen. Ich werde meine Gedanken wieder mit euch teilen.

Begegnungen – Masha Potempa

Ein Beitrag geteilt von Masha Potempa (@mashapotempa) am Jun 10, 2018 um 3:43 PDT Im digitalen Zeitalter gibt es immer noch Leute, die tatsächlich handgearbeitete Musik machen. Masha Potempa, eine Liedermacherin aus Berlin gehört zu ihnen. Warum bin ich auf sie aufmerksam geworden? Ich könnte von ihrer Stimme erzählen, die …

Zwölftel Blick – Juli

Der Sommer ist noch da und die Tage sind immer noch lang und warm und hell. Heute hat der Westwind Gewitterwolken herangetragen. Ich hatte mit dem Bild das Glück, gerade eine Lücke erwischt zu haben.
Die zweite Jahreshälfte hat begonnen und das Abendlicht ist anders als vor vier Wochen. Auf den Feldern steht das Getreide schon hoch, die Apfelbäume sind schon voller Früchte und auf den Wiesen wird gemäht.
Was sind meine Gedanken an diesem Tag?Weiterlesen„Zwölftel Blick – Juli“

Fairy Tales – die Geschichte geht weiter

Zu Anfang muss ich gleich ein Geständnis machen: Zumindest die erste Geschichte gibt es in dem von mir erwähnten Buch nicht. Die Inspiration ist ein Lied, das ich vor langer Zeit gehört habe und in dem sich ein Mädchen in einen Schwan verliebt. Ich habe daraus meine eigene Geschichte gemacht. Der Schwan als verzauberter Mensch ist ein Motiv, das in der keltischen Mythologie öfters verwendet wird. Die Kinder des Lir aus Irland sind ein gutes Beispiel dafür.
Weiterlesen„Fairy Tales – die Geschichte geht weiter“

Unterwegs auf der Donau – Ausfahrt aus Budapest – Sail away

So langsam macht sich Abschiedsstimmung bemerkbar. Zwei Tage noch, dann ist die Reise auf dem großen Fluss vorüber. Die Donau hat ganz viele Gesichter und ganz viele Stimmungen. Ich habe eine innere Ruhe gefunden, die ich lange vermisst habe. So viel will ich heute nicht mehr sagen und vor allem die Bilder für sich sprechen lassen. Nur das eine noch – der Weg auf dem großen Fluss geht zuende – die eigentliche Reise geht weiter.

Weiterlesen„Unterwegs auf der Donau – Ausfahrt aus Budapest – Sail away“