Novemberweg – die dritte Strophe ist fertig

Es hat mit der dritten Strophe jetzt doch etwas gedauert. Weihnachten und Jahreswechsel sind inzwischen vorüber und ich habe die Zeit gefunden, weiter an meinem Songprojekt zu arbeiten. Die Vorüberlegungen sind ja einige Zeit her und meine Gedanken dazu haben sich auch etwas verändert. Hier ist die dritte Strophe von …

Zwölftel Blick 2018 – Januar

Ich komme bei meinen Spaziergängen immer wieder mal an diesem Teich vorbei. Es ist für mich eine Stelle, an der ich stehenbleiben und einfach nur da sein kann.  Für den Januar hatte ich eigentlich auf Schnee oder zumindest Eis gehofft. Aber es ist so wie es ist. An diesem Tag …

Novemberweg – Gedanken zur dritten Strophe

Ich habe etwas gezögert, an Heiligabend über meine dritte Strophe zu schreiben. Aber letztlich finde ich, dass meine Gedanken dazu doch eigentlich ganz gut auch zu Weihnachten passen. Der Abend kommt früh um diese Zeit. Vom Boden steigt Kälte auf und kriecht unter meine Jacke. In der Luft hängt der …

Novemberweg – hier kommt die zweite Strophe

Es hat mit der Fertigstellung der zweiten Strophe jetzt doch etwas gedauert. So kurz vor Weihnachten wurde das Getöse des Tages nochmal besonders laut und ich habe manchmal wirklich Mühe, einen klaren Gedanken zu fassen. Da sind die Momente der Ruhe wirklich kostbar.  Aber jetzt habe ich es geschafft und …

Novemberweg – Gedanken zur zweiten Strophe

Inzwischen hat die Zeit den Novemberweg überholt. Aber ich denke, dass das nicht so viel ausmacht. Dieser Monat ist einfach was Besonderes und mich reizt die Herausforderung, seine positive Seite herauszustellen. Mein Novembermittag ist blass und klar. Trotzdem riecht es nach Schnee. Bald wird das Land wie eine herbe Grafik …

Novemberweg – die erste Strophe

Die erste Strophe ist fertig geworden. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Reihenfolge so lassen werde. Die Melodie dazu habe ich schon komplett fertig.Der Novemberweg geht ja noch bis nächste Woche weiter und dann gibt es auch wieder eine weitere Etappe davon… Novembermorgen, alles still, Es ist …

Kultur am Mittwochnachmittag – schön wars

Zurück vom Auftritt und es war sehr schön. Helmut Possiel hat eine Stimme, die perfekt zum Vortragen ist. Er hat genau die richtigen Sachen rausgesucht und ich habe es genossen, ihm zuzuhören. Bernhard Wanzki, der Herr der Äpfel war mir sofort sympatisch und seine Leidenschaft für die Äpfel ist mindestens …

Kultur am Mittwochnachmittag und ich bin dabei

Im Rahmen der Literaturtage Baden-Württemberg findet am  25.10. ab 14:30 Uhr eine  Lesung, Vortrag und Gespräch mit musikalischer Begleitung statt. Und die musikalische Begleitung bin ich mit meinen Liedern. auf der Seite Schreibarbeit 2017 heisst es dazu: Der Apfel hat seit Anbeginn der Geschichte einen symbolischen und mythischen Wert. Helmut Possiel erzählt …