image1 image2 image3 image4

Liederwegen folge ich|Auf der Spur durch Land und Zeit|Und ich frag mich|Kann es eine Richtung geben?

Der Winter scheint langsam in Fahrt zu kommen - gut für den Song, den ich gerade schreibe

So wie es aussieht, wird es in den nächsten Tagen doch winterlich. Das wird mir mit Sicherheit bei meinem nächsten Projekt helfen. Das Lied soll Silberfrost heissen und da bin ich noch nicht so recht vorangekommen. Es soll von Jahresende und Jahresanfang erzählen, denn der Winter ist die einzige Jahreszeit, die Ende und Anfang in sich vereinigt. Dazu gehören für mich auch Eisblumen und Sternleuchten, Kachelofen und Kaminfeuer und Blumen, die unter der Schneedecke dem Frühling entgegenträumen.
Ich will von der Ruhe und Klarheit singen und von der Stille, die es nur in einem tiefverschneiten Wald gibt.

Das Wetter ist bisher einfach zu mild und so fehlt mir die Inspiration. Wenn ich mir die Voherhersage für die kommenden Tage ansehe, könnte es jetzt was werden.

Share this:

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen